Linux

Hallo Userin, hallo User!

Wie kam ich zu Linux? Das ist echt eine gute Frage. 🙂 Sicherlich dadurch, das ich mich seit dem 6502 😉 vic20 intensiv mit Mikroelektronik beschäftige und immer versucht habe meine Birne anzustrengen. Nur dieses Klicki Klicki Bunti war nie mein Ding.

Schnell kam ich dann auch an einen Akustikkoppler. Der tägliche ATD zur Lieblings-Mailbox war für mich ein sehr wichtiges Kommunikationsmittel, um auch mal bei anderen Usern nachzufragen, wenn ich nicht weiterkam. Und hier ist auch der Hund begraben. Denn das spätere Usenet war genau das Medium, wo ich sehr oft Lösungen gefunden, diskutiert und erarbeitet habe. Und wie soll es sein: irgendwann bin auch ich mal auf diesen Eintrag im Usenet gestoßen (viele haben schon darüber in Newsgroups gesprochen).

Anfänglich hab ich mich nur informiert und das Thema Linux habe ich eher als Beobachter miterlebt. Irgendwann habe ich die Distribution von S.u.S.E.suselinux42 entdeckt und habe mich das erste mal live mit einer Linux Installation beschäftigt. Ich war sofort begeistert, auch wenn ich von anderen Betriebssystemen  verwöhnt war und viele Programme und manche Hardware nicht funktionierte oder über Anpassungen zum laufen gebracht wurde. Ja, es gab eine Zeit, da habe ich für eine DFÜ Verbindung mit einem ISDN Adapter  ca. eine Woche gebraucht. 🙂

Auch wenn der Weg immer wieder steinig war, das offene Konzept von Linux, sein System selbst so anzupassen wie es einem selbst gefällt, das ist was mich begeistert. Und ein Kernel Panic gehört für mich beim ausprobieren genauso dazu, wie das feststellen, daß ein Schalter um WLAN ein- bzw. auszuschalten zu einem Überlauf im journald führt. 🙂 Trotzdem, bis heute ist Linux zu einem benutzerfreundlichem BS geworden und auch der Klicki Klicki Bunti Anwender kann Linux ohne Frust bedienen.

Ich habe mich bis heute auf KDE als GUI spezialisiert und viele Anpassungen von mir haben zu einfachen Verbesserungen geführt, um ein angenehmes Arbeiten mit dem Computer zu erreichen. Hier bin ich auch verstärkt aktiv, um Userinnen und User einen gut funktionierenden Computer zu präsentieren. Mein Support reicht vom einfachen ‚Wie kann ich mit dem Programm X, das und das machen‘ bis hin zu wichtigen Themen wie Sicherheit in der IT. Wer gerne zu Linux wechseln möchte, kann mich hierzu gerne ansprechen. Ich helfe gerne weiter.

Aktuelle Distri von open SuSE : https://software.opensuse.org/distributions/leap?locale=de (Leap)